YPG: Militärische Front Westkurdistans gründet zweite Brigade

1 commentViews: 247

Die Volksverteidigungseinheiten Westkurdistans YPG haben in der Großstadt Qamişlo (Qamischli) ihre zweite Brigade gegründet.

Für die Verteidigung  der Kurden in Westkurdistan, das vom syrischen Regime okkupiert wird, hat die YPG Verluste erlitten und sich im Rahmen der Selbstverteidigung darum bemüht, die Kurden vor ihren existenziellen Bedrohungen zu schützen.

Nach der Formation ihrer ersten Brigade in Efrîn (Afrin) hat die YPG gestern ihre zweite Brigade in Qamişlo gegründet, der regionalen kurdischen Hauptstadt in Westkurdistan.

Die Kurden in Syrien haben im Verlauf der syrischen Revolution die Kontrolle über den Großteil ihrer eigenen Gebiete erlangt und sorgen mittels der Volksverteidigungseinheiten Westkurdistans für ihren Selbstschutz. Weder den Truppen Assads noch den Aufständischen der Free Syrian Army  wird der Einlass in die kurdischen Gebiete gewährt.

KämpferInnen der YPG:

 

DieKurden.de /rojhelat.info

Tags:

1 Comment

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.